SkoutzSkoutz
Im Bann der Taschendiebe Zugriff am Hauptbahnhof - von Hübner Detlef Herbert
Hey, der mit den Schuhen! Dieser für den Leser vielleicht banal klingende Satz beschreibt all das, was den Autor ausmacht. Einfach nur dahin gesprochen mag er keinen Sinn ergeben. Es gibt jedoch vermutlich nur wenige Fahnder, die diesen Satz nicht aus dem Munde des Autors hörten. Kurz, knapp und prägnant
beschrieb er damit seinen Kollegen häufig erkannte Taschendiebe, die ungeübten Auges an diesen vorbeigegangen wären. Fast drei Jahrzehnte war er der Schrecken aller Taschendiebe, von denen er häufig respektvoll als Moustache bezeichnet wurde. Die tatsächliche Anzahl der von ihm festgenommenen Täter lässt sich vermutlich nur vage schätzen. Experten gehen aber von weit über 1000 aus. Über die Landesgrenzen hinaus bekannt wurde er 1992 durch die Festnahme des bis dahin ältesten Taschendiebes der Welt, einem über 70-jährigen Chilenen. Doch wer ist dieser Moustache, der seinen Beruf zur Berufung machte?Der Autor, Jahrgang 1955, beschreibt in seinem Buch die Zeit als Bundespolizist in der Großstadt Hamburg hier insbesondere seine Erlebnisse als Taschendiebstahlfahnder am Hamburger Hauptbahnhof.

Weiterlesen...
anspruchsvoll
leseleicht
lustig
traurig
spannend
entspannend
brutal
gewaltfrei
sittsam
erotisch
anspruchsvoll
leseleicht
lustig
traurig
spannend
entspannend
brutal
gewaltfrei
sittsam
erotisch
0 Rezensionen, 0 Bewertungen

Rezensionen

Leider sind noch keine Reviews zu diesem Buch vorhanden.


Gib hier eine Kurzbeschreibung deiner Rezension zu diesem Buch an. Sie darf maximal 140 Zeichen lang sein.

anspruchsvoll
leseleicht
lustig
traurig
spannend
entspannend
brutal
gewaltfrei
sittsam
erotisch
Zurück
Zur Werkzeugleiste springen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen