SkoutzSkoutz
Und am Ende der Winter - von Pulcino Lily
Nach zwölf aufwühlenden Monaten ist Richard West endlich in seinem neuen Leben angekommen: Die Arbeit an seinem kleinen Garten schenkt ihm Ausgeglichenheit und Kraft. Wann immer Richard eine Auszeit braucht, döst er in seiner bunten Hängematte zwischen den Obstbäumen oder macht es sich mit einem neuen Buch bequem. Doch dann
Nach zwölf aufwühlenden Monaten ist Richard West endlich in seinem neuen Leben angekommen: Die Arbeit an seinem kleinen Garten schenkt ihm Ausgeglichenheit und Kraft. Wann immer Richard eine Auszeit braucht, döst er in seiner bunten Hängematte zwischen den Obstbäumen oder macht es sich mit einem neuen Buch bequem. Doch dann meldet sich ein alter Freund und Kollege bei ihm und stört die Ruhe: Joey braucht dringend seine Hilfe mit einem schwierigen Patienten … »Worum es in meinem Roman geht? Um Richard West, einen Psychologen, der keiner mehr sein will. Um seinen Patienten, Jonathan O’Donnell, der beschlossen hat, zu sterben. Um einen Fernseher und ums Eislaufen. Ach ja, und um die Liebe.«

Weiterlesen...
anspruchsvoll
leseleicht
lustig
traurig
spannend
entspannend
brutal
gewaltfrei
sittsam
erotisch
anspruchsvoll
leseleicht
lustig
traurig
spannend
entspannend
brutal
gewaltfrei
sittsam
erotisch
1 Rezension, 1 Bewertung

Rezensionen
anspruchsvoll
leseleicht
lustig
traurig
spannend
entspannend
brutal
gewaltfrei
sittsam
erotisch

Gib hier eine Kurzbeschreibung deiner Rezension zu diesem Buch an. Sie darf maximal 140 Zeichen lang sein.

anspruchsvoll
leseleicht
lustig
traurig
spannend
entspannend
brutal
gewaltfrei
sittsam
erotisch
Zurück
Zur Werkzeugleiste springen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen